zurück

Förderung des landwirtschaftlichen Wirtschaftswegebaues außerhalb der Flurbereinigung - Konditionen und Umsetzungsstrategien

06/25/2019




Programm:

LÄNDLICHE RÄUME HABEN ZUKUNFT!

Bedingt durch den Strukturwandel in der Landwirtschaft bewirtschaften immer mehr Landwirte zunehmend auch Flächen in anderen Gemarkungen. Um dies gewährleisten zu können und damit die nachhaltige Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Nutzflächen in Rheinland-Pfalz sicherzustellen, ist ein intaktes gemarkungsübergreifendes Verbindungswegenetz wichtige Voraussetzung. Einerseits sind die Anforderungen an ein solches Netz hoch, damit dieses auch mit immer schwereren und breiteren landwirtschaftlichen Maschinen befahren werden kann. Andererseits stehen den Gemeinden immer weniger eigene Finanzmittel für den Ausbau solcher Verbindungen zur Verfügung. Wie ein solches Wegenetz mit öffentlichen Mitteln gefördert werden kann und wie die ab dem Jahr 2019 geltenden, teilweise neuen Verfahrensweisen mit geänderten Zuständigkeiten zu berücksichtigen sind, ist Ziel der Veranstaltung.

Mittels Vorträgen und anhand einer Exkursion am Nachmittag zu erfolgreich umgesetzten Wegebauprojekten wird das vorgenannte Thema aus verschiedenen Blickwinkeln heraus vorgestellt.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte der Datei im Anhang.
zur online-Anmeldung gelangen Sie hier: Link
flyer _foerderung-wirtschaftswegebaues_25_06_2019 EIFEL.pdfflyer _foerderung-wirtschaftswegebaues_25_06_2019 EIFEL.pdf



Details:


Kursgebühr: 

35.00  

Datum: 

06/25/2019

Zeit: 

09:00 AM - 04:30 PM Uhr

Leitung: 

DLR Eifel, Bitburg

Lokation: 

Gemeindehaus (Mathieu Molitor Haus)

Straße: 

Schulstraße

Ort: 

54647 Pickließem



Ansprechpartner:


Name: 

Akademie Laendlicher-Raum

Telefon: 

06761/9402-38

Fax: 

0671/92896 - 539

E-Mail: 

alr@dlr.rlp.de

Internet: 

www.Landschafft.rlp.de





Anfahrt von:

Straße:
PLZ oder Ort:
Route berechnen






zurück