Baumwartausbildung

Die Streuobstberatung Rheinland-Pfalz bietet in Kooperation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Interessensverbänden und Streuobstakteuren aus dem Land einen Baumwartkurs für Streuobst an.

Das nachfolgende Dokument soll einen Überblick über die im Baumwartkurs für Streuobstbäume zu vermittelnden Inhalte geben. Der Kurs ist grundsätzlich so angelegt, dass er innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden kann. Dabei sollen die einzelnen Themen
möglichst zu den Zeitpunkten erarbeitet und diskutiert werden, wenn Sie in der der Praxis auch umgesetzt werden würden.Im Kurs wird ein Schwerpunkt auch auf Praxisbezug und umfassenden Übungen am Objekt liegen. Ein Ausbildungsziel ist es, Baumwarte auszubilden, die eigenständig in den jeweiligen Regionen Bäume sachgerecht pflegen aber auch Wissen vermitteln können.

Die einzelnen Themenblocks sind in Einheiten von jeweils 16 Stunden zusammengefasst. Das ermöglicht zweitägige Unterrichtseinheiten, die jeweils im Block Freitag / Samstag stattfinden sollen. An Sonntagen ist kein Unterricht vorgesehen.

Insgesamt werden acht Blockmodule angeboten, die ersten vier sind zu einem Basiskurs zusammengefasst und können nur zusammen gebucht werden. Die Blockmodule 5 bis 8 bauen auf diese Basis auf und vertiefen das Wissen in speziellen Gebieten des Streuobstes. Die Belegungsauswahl der Aufbaumodule ist freiwillig und nicht zwingend. Für die Zulassung zur Zertifizierung sind jedoch mindestens zwei der Zusatzmodule zu belegen.

Als Referenten stehen in diesem Ausbildungsgang sowohl Beratungskräfte der offiziellen Streuobstberatung Rheinland-Pfalz als auch langjährig tätige und versierte Baumpfleger mit viel praktischer Erfahrung zur Verfügung. Dadurch wird gewährleistet, dass Wissen und eigene Erfahrung optimal vermittelt werden kann.

In Abhängigkeit von der Nachfrage kann der Kurs jährlich und dezentral durchgeführt werden. Dies entscheidet sich durch das Angebot an geeigneten Schulungsräumen und Flächen in dem jeweiligen Landesteil.

Der Kurs beginnt jeweils im September und endet im August des darauffolgenden Jahres.



Download: Baumwart_RLP_Ausschreibungsflyer_2019_20.pdfBaumwart_RLP_Ausschreibungsflyer_2019_20.pdfBaumwart_RLP_Kurrikulum2016.pdfBaumwart_RLP_Kurrikulum2016.pdf



juergen.lorenz@dlr.rlp.de     www.Obstbau.rlp.de drucken nach oben